Spreitzer Oestricher “Muschelkalk” Riesling trocken

10,90  inkl. MwSt.

14,53  / Liter

Beschreibung

Weinbeschreibung:

Die Oestricher Lagen in Rheinnähe sind besonders vom Muschelkalk geprägt. Dieser Auenböden, der Muschelkalk, Löss, Lehm und Ton vereint, verleiht unserem Oestricher “Muschelkalk” Frucht, Spiel und Filigranität.

Duft von gelbem Steinobst. Eine belebende Saftigkeit und eine weiche, elegante Frucht am Gaumen. Der Muschelkalk im Boden puffert die Säure ab und unterstützt die klare Fruchtstruktur.

Dieser Wein wird mit der Hand gelesen, zu 100% im Edelstahltank ausgebaut.

Speise- / Trink-Empfehlung:

Hervorragend zu leichten Suppen, Salat oder Pasta in leichten Saucen
Empfohlene Trinktemperatur 8°C

Analysewerte:

Alkohol: 11,5 %vol.
Allergene: enthält Sulfite

Hinweis: Bei den angegebenen Analysewerten kann es von Abfüllung zu Abfüllung geringe Abweichungen geben.

Abfüller:

Weingut Josef Spreitzer, Rheingaustraße 86, 65375 Oestrich-Winkel, Deutschland

Weingut:

Das Weingut liegt im Herzen des Rheingaus, genauer gesagt in Oestrich. Steht man vor den Türen des Weinguts Spreitzer, lässt sich die lange Weintradition zunächst nur erahnen. Eine moderne Vinothek zur Rechten, eine eindrucksvolle Jugendstil Villa mit barocken Elementen zur Linken. Dass die Weintradition des Weinguts bis in das Jahr 1641 zurückgeht, ist auf den ersten Blick schwer vorstellbar. Erst wenn man tiefer in das Weingut eindringt, lässt der alte Gewölbekeller von 1743 erkennen, welch lange Geschichte in diesen Mauern steckt. Seit 1997 führen Andreas und Bernd Spreitzer die Tradition ihrer Familie fort. Ihre Handschrift ist dabei unverkennbar: Sie schaffen mit ihren Weinen einen Spagat zwischen Leichtigkeit und Konzentration. Filigran, elegant und finessenreich auf der einen Seite, konzentriert, dicht und lang auf der anderen. Ein Drahtseilakt!
Auf 24 Hektar bauen sie zu einem Großteil Riesling an. Ein kleiner Teil von 5% ist mit Spätburgunder Reben bestockt. Der Riesling steht also klar im Fokus. Dies ist nicht nur der Region geschuldet – der Rheingau ist mit ca. 80% die Weinregion in Deutschland mit dem prozentual höchsten Riesling-Anteil – sondern auch der Passion der Brüder. Riesling bedeutet für Sie das Klare, Helle, Vitale und vor allem: Herkunft. Mit einem naturnahen Weinbau, einer schonenden Traubenverarbeitung und dem Ausbau in großen Holzfässern, soll jedem Wein aus jeder Weinberglage Raum für die Entfaltung der eigenen Stilistik gegeben werden. Dabei soll ein Ziel nie aus den Augen verloren werden: animierender und maximaler Trinkgenuss im Glas!

Zusätzliche Informationen

Jahrgang

2020

Weinart

Weißwein

Rebsorte

Riesling

Geschmack

trocken

Land

Deutschland

Anbaugebiet

Rheingau

Qualität

QbA – Deutscher Qualitätswein

VDP Klassifikation

VDP.Ortswein

Ausbau

Klassischer Tankausbau

Inhalt

0,75L

Verschluss

Schraubverschluss